Kondolieren als Form

Das Thema Kondolieren trifft einen meist unvorbereitet. Sie tun sich dann als Betroffener oft schwer, die Themen Trauer Danksagung, Kondolenzschreiben, Trauerrede, Beileidswünsche oder Kondolenzsprüche zu Papier zu bringen. In den meisten Fällen überschattet die Trauer die Gedanken und der Kreativität sind Grenzen gesetzt. Dabei wird aber oft unterschätzt, wie wichtig beim Kondolieren für die Angehörigen tröstende Worte sein können.

Für viele ist es aber nicht nur eine Pflicht, sondern auch ein Bedürfnis, dem zurück gebliebenen Verwandten, Freund oder Bekannten zu kondolieren. Die richtigen Worte bei einer Trauerrede oder einer Trauer Danksagung zu finden, ist ein schwieriges Unterfangen. Der Schreiber sollte sich dabei von seiner persönlichen Beziehung zu dem Verstorbenen leiten lassen und seine Gefühle in den Beileidswünsche oder dem Kondolenzschreiben zum Ausdruck bringen. Es gibt auch Menschen, die bereits Kondolenzsprüche aufgehoben haben. Doch Sie sollten sich als Schreiber immer mit der Persönlichkeit des Verstorbenen auseinandersetzen und dazu etwas Passendes finden. Wenn es eine enge Beziehung zu dem Verstorbenen war, können Sie die Angehörigen auch vor der Bestattung aufsuchen oder bei einer Trauerrede über den Verstorbenen sprechen und Beileidswünsche ausdrücken. Diese persönlichen Worte spiegeln immer die Seele und das Verhältnis zum Verstorbenen wieder.

 

Bei den Trauerfeiern liegen üblicherweise Trauerbücher aus, aber es ist auch durchaus angebracht Kondolenzschreiben zu übergeben. Der Weg der Trauer Danksagung sollte hier nach reinem Bauchgefühl gewählt werden. Wer aber das persönliche Gespräch mit Hinterbliebenen aus den verschiedensten Gründen meiden möchte, findet in Büchern oder Internet auch viele Anregungen für Kondolenzsprüche. Bei der Auswahl der Kondolenzsprüche sollte Sie aber darauf achten, welchen Glauben der Verstorbene hatte. Ein Kondolenzschreiben erscheint immer noch sinnvoller, als komplett auf eine Trauer Danksagung zu verzichten.

Die Geschichte des Kondolieren ist wahrscheinlich schon so alt wie der Tod selbst. Immer wieder gab es in der Menschheit öffentliche Personen, denen die Menschen nach ihrem Tod kondolierten. Nach dem plötzlichen Tod von Franz-Josef Strauß säumten etwa 100 000 Trauergäste und Einwohner von München die Straßen, was noch heute die größte Beerdigung von München darstellt. Aber auch international gab es große Trauerfeiern. Nach dem tragischen Tod von Lady Di 1997 säumten sogar drei Millionen Menschen die Straßen und etwa 2,5 Milliarden Menschen verfolgten die Trauerfeier am Fernseher. Vielen Menschen ist heute noch in Erinnerung, wie der Brief der Kinder Harry und William auf dem Sarg von Lady Di lag. Dies zeigt, wie viel Gefühle die Menschen mit einer Beerdigung und der verstorbenen Person verbinden.

Die Angehörigen haben vor der Beerdigung noch viel vorzubereiten und zu organisieren. Doch in den Wochen nach einer Trauerfeier ist dann oft die Zeit da, dass sich die Angehörigen intensiv mit Trauerreden oder etwa Beileidswünschen auseinandersetzen und das geschriebene Wort Revue passieren lassen. Daher Sie ihre persönlichen Worte schon mit Bedacht gewählt haben, um keinen falschen Eindruck des persönlichen Verhältnisses zum Verstorbenen zu hinterlassen.

Öffnungszeiten

Schleifendruck Leipzig - 0341 4611790

 

Montag und Mittwoch:
Dienstag und Donnerstag:
Freitag:

05:30 Uhr - 16:00 Uhr
05:30 Uhr - 20:00 Uhr
05:30 Uhr - 12:00 Uhr

Floristikbedarf Floristik Großhandel Kranzschleifendruck  Schleifendruckerei Trauerspruch Trauersprüche Kranzbänder Schleifenband bedrucken online Siegerschärpen Glückwunschbänder Turnierschleifen
Öffnungszeiten

Schleifendruck Berlin - 033205 71387

 

Montag und Mittwoch:
Dienstag und Donnerstag:
Freitag:

05:00 Uhr - 15:00 Uhr
05:00 Uhr - 21:00 Uhr
05:00 Uhr - 13:00 Uhr

Der Florist Floristik Kranzblumen Trauer Trost und Gedenken Kranzband bedrucken Trauerband und Trauerzeit Trauerspruchband Trauersprüche Kondolenz Gedenkschleife Schärpe Schärpenband für Vereinsbedarf